Selbstzahler

Wir sind eine Privatpraxis

Die Rechnungserstellung erfolgt nach der aktuell gültigen amtlichen Gebührenordnung (GOÄ).

Alle Privatversicherten (auch beihilfeberechtigte Beamte) bekommen ihre Rechnung in dem gewohnten Umfang erstattet.

Gesetzlich versicherte Patienten dürfen wir nicht auf "Chipkarte" behandeln. Sie bekommen eine Rechnung, wie ein Privatpatient und müssen die Kosten der Behandlung selber tragen. Eine Erstattung der Rechnung durch Ihre Krankenkasse ist nur in wenigen Ausnahmefällen zu erwarten und nicht einforderbar (Kulanz).

Ausnahmeregelung Vasektomie

Die Kosten liegen bei 450 Euro in örtlicher Betäubung (Vorgespräch, Voruntersuchung, Aufklärung, Ultraschalluntersuchung der Hoden, OP, pathologische Untersuchung des entfernten Samenleiterteiles und aller Folgekosten).

Es besteht weder bei gesetzlich noch bei privat Versicherten ein Erstattungsanspruch und deswegen ist es in diesem Falle unwichtig, wie Sie versichert sind.